TOAbteilung Technische Oberschule 0711 216 345 40 gsih-mit-to@hoppenlau.de

Unsere Integrationsklasse besucht das Hohenloher Freilandmuseum Wackershofen

18. Juli 2017

Bahaa aus Syrien, wird Koch

Am Dienstag, 18.07.2017, habe ich mit meinen Lehrerinnen und Kollegen einen Ausflug ins Freilandmuseum nach Wackershofen gemacht. In der ersten Stunde sind wir mit einem Museumsführer herumgelaufen und er hat uns viele schwäbische Wörter gesagt. Ich habe ein Schwäbisch-Hällisches Landschwein gesehen und sein Name ist auf Schwäbisch "Sau". Dann sind wir in ein altes Haus gegangen. Dort habe ich Käsespätzle mit meinen Kollegen gekocht. Das war sehr schön. Ich habe auch viele alte Maschinen, einen alten Mixer und eine alte Nudelmaschine gesehen. Der Ausflug war sehr schön und ich hoffe, dass wir das nochmal machen.

Hussein aus Afghanistan, wird Konditor

Wir haben ein Museum im Freien besucht, wo man sehen konnte, wie man in den früheren Jahren in Deutschland gelebt hat. Das Backhaus, die Küche und die Häuser sahen sehr interessant und natürlich sehr alt aus. Wir, die Konditoren und die Köche, haben auf einem Holzofen Nudeln gekocht und Apfelküchle gebraten. Wir haben auch Schweine, die man „Sau“ nennt, besucht. Das schöne Wetter und die wunderschöne Natur haben unseren Ausflug schöner gemacht, als wir das erwarten konnten. Die Leute dort und besonders der Museumsführer waren alle super nett.

Monta aus Lettland, wird Systemgastronomin

Der Ausflug ging in ein Freilandmuseum nach Wackershofen. Dabei waren vier Lehrerinnen und 18 Schüler. Wir sind viel gelaufen und haben uns angeschaut, wie man vor vielen Jahren gebacken und gekocht hat. Und wir haben ganz viele Tiere gesehen. Es gab auch jemanden, der uns alles ganz genau erklärt und uns viel über den Platz erzählt hat.

Am meisten haben mir die Hühner mit den kleinen Küken gefallen und der Platz selbst.

Naser aus Afghanistan, wird Bäcker

Wir haben ganz alte, traditionelle Häuser gesehen und dass die Leute schwer gearbeitet haben ohne Maschinen, ohne Arbeitszeug und nur mit eigener Kraft. Das war sehr interessant für mich. Wir haben ein Haus gebaut, ein paar Bilder gemacht, Essen gegessen (typisch schwäbische Spätzle und Apfelküchle). Das war sehr lecker und hat mir gefallen.