TOAbteilung Technische Oberschule 0711 216 345 40 gsih-mit-to@hoppenlau.de

Aktuelles - Allgemein

Beiträge

Mai 29, 2023

Barber-Seminar der Deutschen Friseurakademie Neu-Ulm

Am 12.Mai 2023 fand im Rahmen unseres Friseur+ Programmes eine weitere spannende Fortbildung statt. Dieses Mal für unsere jungen Friseurauszubildenden des ersten Ausbildungsjahres. Der ganze Tag stand unter dem Motto „Bärte und Nassrasur“. Viele unserer Auszubildenden hatten bis zu diesem Tag noch nie eine Rasierklinge bzw. ein Rasiermesser in der Hand, entsprechend hoch war die Aufregung.

Zwei Referenten der Deutschen Friseurakademie, Basil und Cesare, schafften es, unseren Schülerinnen und Schülern den Umgang mit scharfen Klingen so näher zu bringen und zu solcher Fachkompetenz zu verhelfen, dass es nach reichlich theoretischer Einführung und „Luftballons rasieren“ tatsächlich an lebendigen Herrenmodellen in die Tat umgesetzt wurde. Alle Modelle blieben unverletzt 😉. Vielen Dank an alle Beteiligten

Juni 15, 2024

Die Sprache des Brotes

Das duale System der Ausbildung vereint das Beste aus zwei Welten: Theorie und Praxis, Schule und Betrieb. Damit beide Welten noch besser gemeinsam wirken können, öffnete Herr Baier von der Bäckerei Baier in Herrenberg am 10. Juni 2024 für elf Kolleginnen und Kollegen die Türen zu seinem Unternehmen. Über vier Stunden schauten wir hinter die Kulissen seiner Produktion, der Verwaltung und der Distribution. 
Natürlich kam auch das Probieren der Produkte nicht zu kurz. Die Bäckerei Baier produziert das gesamte Sortiment in Bio-Qualität und in handwerklicher Tradition, etwa Brote mit Drei-Stufen-Führung oder langer Teigführung. Die Qualität der Waren spricht für sich – jede Brotsorte hat ihre ganz eigene Sprache.
Ein spannender Tag, der uns nicht nur in die Brotkultur sondern auch in die Führungskultur und den unternehmerischen Geist des Betriebes Einblick gegeben hat. Ein Gegenbesuch von Herrn Baier und seinen Mitarbeitern, bei dem wir unsere Schule als dualen Partner vorstellen, ist für den Herbst geplant. 
August 10, 2022

Ein besonderer Preis für eine Mentorin

Für ihr außergewöhnliches Engagement als Mentorin im Peer-to-Peer-Mentoring an der Gewerblichen Schule Im Hoppenlau, wurde Alina Martynenka am 26.07.2022 mit dem Schülerpreis des Rotary-Clubs Rosenstein Stuttgart im Rahmen der Gesamtlehrerkonferenz ausgezeichnet. Überreicht wurde der Preis im Wert von 1000,00 € persönlich von Herrn Dr. Christian Wunder des Rotary-Clubs. Das Preisgeld in gleicher Höhe erhält auch die Gewerbliche Schule Im Hoppenlau mit Technischer Oberschule zur Förderung von Schülerprojekten.
Das Peer-to-Peer-Mentoring ist ein Projekt des Stuttgarter Ausbildungsmanagements, das neuzugewanderte Auszubildende sowie Migrantinnen und Migranten mit Sprachförderbedarf durch lernstarke Berufsschülerinnen und Berufsschüler betreut, die gezielt bei der Erarbeitung des Schulstoffes unterstützen. Gefördert wird das Projekt noch bis Ende des Schuljahres 2021/2022 von der LBBW- Stiftung und der Louis-Leitz-Stiftung.
Mai 29, 2023

Erfolgreicher Start für das Programm Friseur +

Seit dem Schuljahr 2022/23 entwickeln wir in Zusammenarbeit mit namhaften Firmen, aber auch mit Experten aus anderen Bereichen der Beauty-Industrie ein Qualifizierungsprogramm für besonders leistungsstarke Auszubildende. Neben der regulären schulischen Ausbildung erhalten qualifizierte Auszubildende im Laufe ihrer Schulzeit die Möglichkeit, an Seminaren und Schulungen teilzunehmen, um Inhalte zu vertiefen, zu erweitern oder auch um neue Bereiche kennenzulernen, die gewinnbringend in den Salonalltag integriert werden können. So hoffen wir, die tägliche Arbeit im Salon unterstützen zu können und gleichzeitig den Auszubildenden ein breit gefächertes Fortbildungsportfolio zu ermöglichen. Diese Seminare sind in der Regel kostenfrei oder stark kostenvergünstigt und werden durch unsere Kooperationspartner oder durch uns zertifiziert.
Dieses Programm läuft gerade sehr erfolgreich an und soll in den nächsten Jahren sukzessive erweitert werden.
Februar 05, 2023

Exkursion des Konditoren Meisterkurses 110 zur Firma Pfersich

Am 23.01.2023 ermöglichten die Firma Pfersich und die Selmi Partner GmbH, dem im Dezember 2022 gestarteten Konditoren Meisterkurs 110, einen Besuch des Großhandels- und Technikzentrums in Neu-Ulm. 
Auf dem Tagesprogramm stand zunächst ein durch Viola und Alfred Pfersich geführter Rundgang durch das Lager des Großhandels. Anschließend wurde im Pfersich Trendforum ein Vortrag von Matthias Mittermeier zum Thema Baiser- und Schaummassen präsentiert.
Der Nachmittag stand ganz im Zeichen der Schokolade und dem Motto „Bean to Bar“. In den Räumlichkeiten von Selmi zeigte Schokowerker Volker Müller mit Hilfe von Dr. Baitinger, die Verarbeitung von Bio-Kakaobutterfarben bei der Herstellung von Pralinen.
 
Wir danken der Familie Pfersich, Matthias Mittermeier und Volker Müller für diesen informativen Tag.
Juli 29, 2022

Fit mit 25 +

Mit der Klasse 25+ fit ins Jahr 2023 – das Angebot für Mitarbeitende in Fleischerei, Bäckerei und Konditorei

Sichern Sie sich schon jetzt Ihre Teilnahme! Am Montag, den 6. Februar 2023, startet die neue „Klasse 25+“ an der Gewerblichen Schule Im Hoppenlau mit Technischer Oberschule Stuttgart.

Dieses Bildungsangebot ist einzigartig. Es richtet sich an Menschen ab 25 Jahren, die schon einige Zeit im Verkauf einer Fleischerei, Bäckerei oder Konditorei arbeiten, aber bisher noch keine Ausbildung absolviert haben. Die Teilnehmenden an dieser Umschulungsmaßnahme werden in 18 Monaten auf die Abschlussprüfung vorbereitet und können anschließend mit Fachwissen und Selbstbewusstsein beruflich durchstarten – ein Gewinn für das zukünftige Fachpersonal und auch für die Betriebe.